Zur Unternehmung

Ausgehend von der anfänglichen Spezialisierung auf Bodenmechanik und Fundationstechnik umfasst die Tätigkeit der Dr. Vollenweider AG heute das gesamte Gebiet der Geotechnik, den Ingenieurgrundbau und den Tunnelbau.

1970

U. Vollenweider eröffnet in Zürich das Büro Dr. U. Vollenweider, Beratende Ingenieure für Bodenmechanik und Fundationstechnik

1978

Verstärkung der regionalen Präsenz durch Eröffnung eines Zweigbüros in Rapperswil SG

1987

Umwandlung der einfachen Gesellschaft in die Dr. Vollenweider AG, Beratende Ingenieure mit Geschäftssitzen in Zürich und Rapperswil

1996

Beteiligung der Mitglieder der Geschäftsleitung U. von Matt, K. Boppart und A. Lutz an der Dr. Vollenweider AG

2000

U. von Matt übernimmt die Geschäftsführung. U. Vollenweider bleibt Präsident des Verwaltungsrates.

2005

U. von Matt wird Präsident des Verwaltungsrates. U. Vollenweider tritt aus dem Verwaltungsrat aus.

2008

A. Lutz übernimmt die Geschäftsführung. U. von Matt bleibt Präsident des Verwaltungsrates. M. Ryser wird neu Mitglied der Geschäftsleitung.

2009

U. von Matt tritt aus dem Verwaltungsrat aus. Neu werden A. Lutz als Präsidentin des Verwaltungsrats und Matthias Ryser als Verwaltungsrat gewählt. K. Boppart wird als Verwaltungsrat bestätigt.

2011

Konzentration der Geschäftstätigkeit auf den Standort Zürich, Aufhebung der Zweigniederlassung Rapperswil per Ende 2011. K. Boppart tritt aus der Dr. Vollenweider AG aus.